Sonntag, 3. Januar 2016

Shopvorstellung: Stradivarius - Fashion

Tausende Onlineshops mit ach so schönen Kleidungsstücken für uns Frauen tümmeln sich im Internet. Aber welche Seite ist wirklich seriös? Wo kann ich bestellen und auch wieder einfach und schnell zurückschicken, ohne auf den Klamotten sitzen zu bleiben, die mir nicht passen? Und sehen die Klamotten des Shops auch wirklich so aus wie auf den Fotos?
Das bestellen in einem fremden Onlineshop wirft viele Fragen auf. Und auch wenn die Seite über Versandkosten und Rücksendungen informiert, so finde ich doch ein persönliches Urteil von Freunden oder Bekannten immer viel wert.
Ich möchte euch heute Stradiviarus vorstellen, eine Kleiderkette die in Deutschland bisher nur online vertreten ist.
Gleich vorab: Der Post ist nicht gesponsert sondern geht einfach direkt von mir aus, weil ich die Klamotten mag. 

Wer ist Stradivarius und welche Klamotten bieten sie?
Stradivarius gehört zur spanischen Inditex Gruppe, zu der unter anderem auch Zara gehört. Vertreten ist die Marke bisher in Deutschland nur online, in Spanien und anderen Ländern aber auch durch Geschäfte.
Der Stil erinnert an die anderen vergleichbaren Ketten, ist aber doch immer etwas besonderes wie ich finde und hebt sich damit ab. Am meisten würde ich ihn mit dem Stil von Bershka vergleichen, wobei die Zielgruppe vielleicht nicht ganz so jung ist.
Der Mix an Basics, verspielten Trend-Teilen und chicken, klassischen, geraden Schnitten gefällt mir besonders.

 Bilder via Stradivarius



In welcher Preisklasse befinden sich die Klamotten?
Ein Pulli oder eine Bluse bekommt man meistens ab 15€ aufwärts. Ein schöneres Teil kostet auch mal 25€, Jacken oder Mäntel meist mehr. Basics oder einfache Stücke gibt es auch um die 10€ oder etwas weniger. Die Preise sind aber günstiger oder ziemlich gleich zu denen anderer vergleichbarer Shops.

Bezahlung:
Bezahlen könnt ihr per Paypal oder Kreditkarte.

Versand:
Der Versand ist ab 70€ Bestellwert kostenfrei, darunter bezahlt man 3,95€. Gutscheincodes oder Aktionen gibt es soweit ich weiß nicht. Die Dauer war bei mir gering wie bei anderen Onlineshops auch, auf der Homepage sind 2-4 Tage angegeben.

Rücksendung, Service:
Nun der Kritikpunkt: Die Rücksendung müsst ihr online beantragen und dort die Artikel, die ihr zurückschicken wollt, angeben. Das empfinde ich als etwas umständlich. Dann bekommt ihr erstmal eine Mail, in der eine weitere angekündigt wird um eure Rücksendeoption zu wählen. Ist diese Mail da, könnt ihr zwischen Abholung zuhause und Abgabe bei der Post wählen. In diesem Fall könnt ihr euch ein Rücksendeetikett ausdrucken und die Rücksendung ist damit kostenlos - diese Option habe ich bisher immer gewählt und somit kann ich euch von der Abholung zuhause nichts berichten.
Leider hat es mit der Rückerstattung meines Geldes bisher nie so richtig geklappt. Ich musste immer den Kundenservice nach mehreren Wochen kontaktieren, damit ich mein Geld auch zurückerhalten habe - was dann aber durchaus funktionierte. Vielleicht bin ich auch zu ungeduldig, aber für mich ist eine zügige Rückerstattung ein Muss!
Kleiner Nachtrag (Juni 2016): Bei meiner letzten Bestellung hat die Rückerstattung via PayPal sehr zügig und einwandfrei funktioniert - ohne den Kundenservice erst kontaktieren zu müssen. Ob es daran liegt, dass ich diesmal kein Teil behalten und die komplette Bestellung wieder zurückgeschickt habe, weiß ich nicht.

Fazit:
Bis auf die etwas umständliche Rücksendung und das lange Warten, bis man sein Geld zurück hat klappt alles wunderbar. Für mich sind die schönen, einzigartigen und relativ günstigen Klamotten ein Grund, hin und wieder zu bestellen. Gäbe es bei der Rückerstattung des Geldes keine Probleme, würde ich aber sicherlich öfter bestellen.

Kommentare:

  1. Hallo Steffi,
    ich habe neulich bei Stradivarius bestellt und möchte einen Teil der Sendung zurückschicken.
    Habe die Retoure online beantragt, aber bekomme vom Service-Team keine Antwort.
    Wie lange dauert es in der Regel, bis man eine Rückantwort bekommt?
    Habe Angst, dass bis dahin die 30-Tage Rückgaberecht abgelaufen sind...

    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marie,
      die Retoure beantragt man ganz normal auf der Homepage in dem dafür eingerichteten Bereich. Hat alles geklappt, erhältst du eine Bestätigung und alles geht seinen Lauf wie im Post beschrieben. In der Bestätigung sollten die Teile, für die du eine Rücksendung beantragt hast, nochmal aufgeführt sein.

      Beim Kundenservice kannst du auch anrufen, ob Kosten dafür anfallen weiß ich jedoch nicht, schau doch mal auf der Homepage nach :) Ansonsten sollte man nach einigen Tagen schon eine Antwort erwarten können, der Kundenservice ist aber tatsächlich eher so mittelmäßig.
      Hast du denn die Bestätigunsmail zum Retoureantrag erhalten?

      Viele Grüße
      Steffi

      Löschen